Jan Kalbitzer ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und leitet die Stressmedizin der Oberberg Kliniken.

Er studierte Medizin und Philosophie in Freiburg i.Br., Hannover und Haifa und forschte dann an den Universitäten Kopenhagen und Oxford zu den Auswirkungen der Jahreszeiten auf den Hirnstoffwechsel, worüber er 2009 zum Ph.D. promoviert wurde.

Die Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie erfolgte an der Charité Berlin, wo er anschließend das Zentrum für Internet und seelische Gesundheit leitete und zu den Auswirkungen von technischem Fortschritt und gesellschaftlichem Wandel auf die Psyche forschte. 2014 erhielt er für seine Forschung den Max Rubner Innovationspreis.

Als Bücher erschienen „Krise als Neustart – Eine Anleitung“ (2020), „Das Geschenk der Sterblichkeit – Wie die Angst vor dem Tod zum Sinn des Lebens führen kann“ (2018) und „Digitale Paranoia – Online bleiben, ohne den Verstand zu verlieren“ (2016).